Basische-Zahnpflege

Basische Zahnpflege

Der menschliche Körper ist im basischen Milieu zu hause. Das trifft auch auf den Mundraum zu. Nur im basischen Bereich kann der Körper aktiv heilen.

Was kannst Du also aktiv machen um zumindest nachts Deinen Zähnen entgegen zu kommen?

Das einfachste wäre eine basenüberschüssige Ernährung auf natürlicher Basis. Dann würde der Mundraum und er Körper, also der gesamte Organismus, erst gar nicht über säuern. Doch gerade dies ist in der heutigen Zeit meist nicht der Fall. Für Raucher ist ein basischer Mundraum ein Traum, da jede Zigarette das Milieu weiter in den sauren Bereich schiebt. Doch für die Bettruhe gibt es eine einfache und effektive Methoden den Körper aktiv zu unterstützen.

Beim Zähne putzen!

Wenn Du Dir die Zähne putzt, nimm anstatt der üblichen Zahnpasta Natursalze. Ich verwende gerne unbehandeltes Salz aus dem Totem Meer oder ganze Steinsalzkristalle die bis zur Sättigung in einem Glasgefäß mit Wasser gefüllt liegen. Diese Salze haben den Vorteil das zusätzlich viele Mineralien enthalten sind. Die Salze reinigen die Zähne sehr gut! Was ich als noch derzeitiger Raucher gut beurteilen kann. Dadurch das der Mundraum im basischem Milieu gebracht wird kann der Körper Zahnschmelz langsam wieder aufbauen. Ich konnte bei mir bemerken, das alte Amalgan Plomben irgendwann herausgefallen sind und die Lücken durch weißen Zahn gefüllt sind. Da ich dies nicht glauben konnte habe ich bei meinem alten Zahnarzt die entsprechenden Unterlagen geholt und mich im Spiegel untersucht. Es waren keine schwarzen Plomben mehr zu sehen aber auch keine Löcher! Wobei dieses Ziel für viele sehr weit weg liegt, denn es kommen mehrere Faktoren hinzu. Doch ich möchte zeigen was alles möglich ist.

Vertraue in Dir und Deine Kraft, Du bist ein Schöpfer!